Stadtentwicklung Emden

Wohnen, wo andere Urlaub machen

Leben Sie dort, wo andere Leute Urlaub machen. Genießen Sie die Vielfältigkeit der Seehafenstadt Emden. Kombinieren Sie bequem ein Leben im Grünen mit allen Vorzügen einer modernen Stadt. In Emden finden Sie interessante Arbeitsplätze ebenso wie gute Bildung und Kinderbetreuung.

Das Freizeitangebot bietet alles von Kultur bis Sport für Jung und Alt. Die Wege sind kurz, die Einkaufsmöglichkeiten vielfältig. Die medizinische Versorgung ist durch ein eigenes Krankenhaus und zahlreiche, niedergelassene Ärzte gewährleistet.

Familie und Bildung in Emden

Emden bietet Kindern nach der Zeit im Kindergarten oder der Kita alle Chancen für eine erfolgreiche Schulzeit bis hin zum Studium. Zehn Grundschulen, eine Förderschule, eine Haupt- und eine Integrierte Gesamtschule, drei Oberschulen und jeweils zwei Gymnasien und Berufsbildende Schulen sprechen für sich.

Im Anschluss steht der Weg in die Fachhochschule oder eine Ausbildung bei einem der zahlreichen Unternehmen offen. Der Ferienpass bietet allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Sport- und Freizeitangebote auszuprobieren.

Nachhaltigkeit und Freizeit

Darüber hinaus liegt Emden direkt an der Nordsee, die ostfriesischen Inseln sind aus der Umgebung bequem mit der Fähre zu erreichen. Der Nationalpark Wattenmeer liegt vor der Tür, die Stadt liegt direkt am Hafen und bekommt durch seine zahlreiche Kanäle, Flüsse und Binnengewässer ein maritimes Flair. Ein Schwimmbad mit Saunalandschaft, zahlreiche Museen, ein Theater, eine große Veranstaltungshalle und ein Kino bieten bei jedem Wetter ein abwechslungsreiches Angebot.

Bei grünen Energien ist die Stadt Emden Vorreiter für Nachhaltigkeit und ökologisches Gleichgewicht.

Für die Gegenwart und für die Zukunft – Emden ist eine gute Entscheidung.

Gewerbe

Stadtentwicklung Emden Gewerbegebiet Fritz-Liebsch-Straße Der Gewerbestandort Fritz-Liebsch-Straße Das Gewerbegebiet D127 ...Bewerbungszeitraum geöffnet

Stadtentwicklung Emden Gewerbegrundstücke Württemberger Straße Der Gewerbestandort Württemberger Straße Das Gewerbegebiet ...Bewerbungszeitraum geöffnet

Stadtentwicklung Emden Ehemalige Grundschule in zentraler Stadtlage Das Verkaufsgrundstück hat eine Größe ...Bewerbungszeitraum geschlossen

Privat

Stadtentwicklung Emden Baugrundstücke Larrelt Die 52 Baugrundstücke befinden sich auf ...Bewerbungszeitraum geschlossen

Stadtentwicklung Emden Baugebiet D 63 A Conrebbersweg Die 21 Baugrundstücke befinden sich auf ...Bewerbungszeitraum geschlossen

Baugebiet D 63 A Conrebbersweg

Baugebiet D 63 A Conrebbersweg

Das Baugebiet D 63 A befindet sich in der kreisfreien Stadt Emden im Stadtteil Conrebbersweg nördlich der Straße Conrebbersweg. Im näheren Umfeld befinden sich überwiegend Einfamilienhausbebauungen. Das Gebiet ist als allgemeines Wohngebiet im Bebauungsplan festgesetzt. In der Nähe befinden sich Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, dass Dollartcenter sowie die berufsbildenden Schulen und das Max-Windmüller-Gymnasium und das Johannes-Althusius-Gymnasium. Die Emder Innenstadt, der Emder Hauptbahnhof ... [weiterlesen]

Große Nachfrage beim Baugebiet „D 44“

Große Nachfrage beim Baugebiet „D 44“

Das Baugebiet "nördlich der Keplerstraße" wurde erfolgreich umgesetzt und ist auf große Nachfrage gestoßen. Die große Anzahl an Interessenten nach den insgesamt 52 Bauplätzen im Baugebiet Keplerstraße/Constantia West bestätigt den Bedarf an Bauland in Emden.Die im Schnitt zwischen 500 und 700 Quadratmeter großen Grundstücke wurden nach Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen vergeben.Die Erschließung des Baugebietes mit Baustraße und Kanalisation wurde ... [weiterlesen]

Vier Sterne für den Binnenhafen

Vier Sterne für den Binnenhafen

Der Rat der Stadt Emden hat sich mehrheitlich für den Leeraner Hotelentwurf  auf dem „Filetgrundstück“ am alten Binnenhafen entschieden.Die Leeraner Leda-Gruppe hat den Zuschlag für den Neubau eines vier Sterne Hotels auf dem Grundstück am Emder Delft erhalten.Der Emder Rat hatte die Auswahl zwischen drei Investoren. Er entschied sich mehrheitlich für den Planungsentwurf der Leda-Gruppe, ... [weiterlesen]