Stadtentwicklung Emden

Vom Amt zum modernen Management

Die Stadtentwicklung Emden ist eine kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts mit eigener Rechtsfähigkeit. Sie nimmt – im Auftrag der Stadt Emden – folgende wesentlichen Aufgaben wahr:

  • Projektmanagement
  • Ankauf von Grundstücken
  • Entwicklung von Wohnbauflächen
  • Entwicklung von Gewerbegebieten
  • Verkauf von Gewerbeflächen
  • Verkauf von Wohnbauflächen
  • Verkauf städtischer Immobilien
  • Pacht- und Erbbaurechtsangelegenheiten
  • Angelegenheiten des Naherholungsgebietes „Emder Stadtwald“

Ansprechpartner für Grundstücke und für Immobilien

Die Stadtentwicklung Emden sieht die Entwicklung der Stadt als Querschnittsaufgabe aus Standortpolitik und Realisierung von Sonderprojekten. Die Mischung aus sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Aspekten, gestaltet den Wirtschaftsstandort und erhält nachhaltig den Lebenskomfort in Emden.

Die Stadtentwicklung steht dabei privaten Bauherren zur Seite, arbeitet eng mit Investoren bei gewerblichen Projekten zusammen und betreut die vollständige verwaltungs- und finanztechnische Bearbeitung der Erbbaurechtsangelegenheiten.

Kompetente Ansprechpartner

Die Mitarbeiter der Stadtentwicklung Emden stehen allen privaten sowie gewerblichen Interessenten für Fragen rund um Bauen, Grundstücksangelegenheiten und Immobilien zur Verfügung. Die unterschiedlichen Abteilungen konzentrieren sich dabei auf einzelne Schwerpunkte, arbeiten aber fachübergreifend eng zusammen. Die Stadtentwicklung vereint Fach- und Sachwissen miteinander und leitet in baurechtlichen Belangen gegebenenfalls an die entsprechenden Fachdienste der Stadt Emden zur Umsetzung Ihres Bauvorhabens weiter.

Ansprechpartner finden

Wer für Ihr individuelles Anliegen der richtige Ansprechpartner ist, können Sie der Übersicht entnehmen.

Zögern Sie nicht, Ihre Frage telefonisch oder via E-Mail zu stellen. Gerne können Sie auch unser Kontaktformular nutzen, ohne sich vorher einen konkreten Ansprechpartner auszusuchen. Ihre Anfrage wird dann intern an den jeweiligen Mitarbeiter weitergeleitet.

Gewerbe-Objekte

Stadtentwicklung Emden Gewerbegebiet Fritz-Liebsch-Straße Der Gewerbestandort Fritz-Liebsch-Straße Das ...

Stadtentwicklung Emden Gewerbegrundstücke Württemberger Straße Der Gewerbestandort Württemberger ...

Stadtentwicklung Emden Ehemalige Grundschule in zentraler Stadtlage Das Verkaufsgrundstück hat ...

Privat-Objekte

Stadtentwicklung Emden Baugrundstücke Larrelt (z.Z. nicht verfügbar) Die 52 Baugrundstücke befinden ...

Baugebiet D 63 A Conrebbersweg

Baugebiet D 63 A Conrebbersweg

Das Baugebiet D 63 A befindet sich in der kreisfreien Stadt Emden im Stadtteil Conrebbersweg nördlich der Straße Conrebbersweg. Im näheren Umfeld befinden sich überwiegend Einfamilienhausbebauungen. Das Gebiet ist als allgemeines Wohngebiet im Bebauungsplan festgesetzt. In der Nähe befinden sich Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, dass Dollartcenter sowie die berufsbildenden Schulen und das Max-Windmüller-Gymnasium und das Johannes-Althusius-Gymnasium. Die Emder Innenstadt, der Emder Hauptbahnhof ... [weiterlesen]

Große Nachfrage beim Baugebiet „D 44“

Große Nachfrage beim Baugebiet „D 44“

Das Baugebiet "nördlich der Keplerstraße" wurde erfolgreich umgesetzt und ist auf große Nachfrage gestoßen. Die große Anzahl an Interessenten nach den insgesamt 52 Bauplätzen im Baugebiet Keplerstraße/Constantia West bestätigt den Bedarf an Bauland in Emden.Die im Schnitt zwischen 500 und 700 Quadratmeter großen Grundstücke wurden nach Reihenfolge des Eingangs der Bewerbungen vergeben.Die Erschließung des Baugebietes mit Baustraße und Kanalisation wurde ... [weiterlesen]

Vier Sterne für den Binnenhafen

Vier Sterne für den Binnenhafen

Rat entscheidet sich mehrheitlich für den Leeraner Hotelentwurf  auf dem „Filetgrundstück“ am alten Binnenhafen.Das Grundstück am Emder Delft, welches bislang im Eigentum der Stadtentwicklung Emden war, hat einen Investor gefunden. Die Leeraner Leda-Gruppe hat den Zuschlag für den Neubau eines vier Sterne Hotels bekommen.In den nächsten zwei Jahren werden somit weitere 240 Hotelbetten in Emden ... [weiterlesen]